poesie.album flaschenpOst. daily?*
bLickfabrik. *prInziPessin.*

Name
Email
Website


Werbung


glumm
( Email / Website )
11.2.10 11:19
jeder diebstahl wird zur anzeige gebracht? du zeigst dich selbst an. das ist schön.



leni
( -/- )
14.3.07 20:16
ja genau. endlich erkennt das mal jemand.
liebe grüße!



blubb
( -/- )
14.3.07 17:53
gott siehst du kacke aus. und das in deinem alter.

was ist das hier eigentlich? der krampfhafte versuch, schlingensief nachzueifern?



susi
( -/- )
10.3.07 12:47
meld dich mal... hast mail



Nico
( / Website )
21.2.07 16:31
Hi Du! Ich hoffe Du hattest trotz meiner verfrühten SMS einen schönen Geburtstag! Wünsche Dir nochmals alles Gute. Wär schön wenn wir uns ma wieder treffen könnten.

LG

Nico



Leonie
( / Website )
4.2.07 20:51
.. Noch ..
Tage eben.
Dann bin ich da.
=) <<<< war unbedingt nötig.
Genauso wie: ICH LIEBE DICH



Leonie
( / Website )
28.1.07 01:19
Ich traute mich nicht um 01:17 anzurufen.



Lonie
( Email )
24.1.07 16:15
Ich schon wieder, ja ich, die Pennerin.

Als Rastamann hat er eine klare Vorstellung von Unabhängigkeit. Bilder kommen.

Und ich, ich komm auch. Nach Berlin!

Aufwiedersehen.

















Enter ist toll!
Oh man, bin ich fertig, merkt man das? Ja?
Dann ist gut
DU müsstest mich mal erleben, aber geht ja nicht, deswegen komm ich ja, um dich zu erleben.
ICH KOMMEEE!!!!!!!!!!!!!!!!
Aber vllt ohne Jasper (Sie erinnern sich? Ein kleiner, blonder, frecher Junge, wahlweise in verschiedenen Schränken). Mit Jan & Zug (& Liddy) komm ich angeschneit!
Nur das Jan bei seiner Tante schläft.

Ich liebe dich.



leni
( -/- )
13.1.07 01:15
leo ich liebe dich ja so. morgen bitte telefonieren?
das schwarzrote buch mit meiner wuschelbärgeschichte lebt noch wohlbehütet bei dir, ja?



Leonie
( Email )
13.1.07 00:17
Das Unterste zuerst.



Leonie
( Email )
13.1.07 00:16
Eigentlich wollte ich mich sehr über konservative scheiß Lehrer aufregen, aber es klappt grad nicht, da ich anscheinend einfach zu sehr an Spagetthi denken muss. Nein muss ich nicht, wäre ja albern. Ist es auch. Denn ich tu’s aber irgendwie nur, weil ich Esel geschrieben habe, was Esel jedoch mit Spagetthi zu tun haben, weiß ich nicht.
Alsu zurück zum Thema „konservativ“ (nein ich definiere es nun nicht, sollte man doch wissen) Ich rege mich auf, über Menschen die, wenn man ein Hakenkreuz malt & daneben ein „GEGEN“ schreibt, nur das Hakenkreuz sehen. Herr Lange ist nicht so einer, nein wie komme ich darauf? (Er ist so einer.)
WIE KANN ER ES SICH ERLAUBEN MICH IN SCHUBLADEN ZU STECKEN & DIE DINGE DIE ICH MALE EINFACH SO RUNTERZUBUTTERN. WIE?!?!
 Anmerkung: Ich malte weder ein Hakenkreuz, noch ein „Gegen“ sondern einfach meine Dinge, die nicht meine sind; sondern einfach irgendwas was ich eben so male. Schriftzüge. Ich benutze extra das Wort „Graffiti“ nicht. „… & sie holte ihre Spraydose heraus um direkt an die B-Gebäuden-Wand [Lange]weile zu sprayen…“ Graffiti??? JA?! Ist mir egal- Nichtkönnen ist ein anderes Wort.

Nicht nur deswegen ist er konservativ, man sieht es allein schon an seinem Beruf. Lateinlehrer. Wie kommt so was zustande? Um kleinen Mainstream-Kindern die wohl konservativste Sprache beizubringen, die es je auf Erden gab. Wieso spricht man etwas, was man gar nicht sprechen kann (also man spricht es ja auch nicht). Aber wieso bringt man eine Sprache bei, die man nicht sprechen kann. Wo ist denn der Sinn in Sprache (Sprache... sprechen… Verwandt etwa?!)

… „und sie ging mit dem Hund… Alleine. Die Straße herunter- mit ihrem iPod in der Hand, mitten im Mainstream & kann es wirklich nicht leugnen.“



Leonie
( Email )
13.1.07 00:16
Ich rege mich wieder einmal (nicht sinnlos) auf, über Dinge hier & dort & .. bLa..?
Wie ich schon öfter (einmal) an Brief bzw. Textanfängen erwähnte, ist alles wieder einmal literarisch sinnlos. Auch wenn ich bescheuerte Vergleiche (nicht) darstelle.
Zum Beispiel..:
Es regnet. Draußen, es stürmt.
Meine Gefühle hier drinnen sind genauso wie das Wetter draußen.
Schlecht gemacht, sehr schlecht.

x Gefühlszustand: Gelangweilt (gebe es aber nicht zu) & sauer Um nicht zu sagen „[Lange]weile“
x Musik: 911 schon zum 3289021 Mal heute (zum Zweiten)
x Wetter: Smalltalk? Leck mich
<<<<<<<

Da ich leicht zur Übertreibung neige, schreibe ich realistische Dinge in Klammern, was immer hin zeigt, dass ich wenigstens ein bisschen noch neben der Realität herfahre.
Wieso ich fahre weiß ich nicht, vielleicht fahre ich ja auf 2 Eseln die Straße hinab um vor dem Strom aus Spagetthi, der hinter mir her stolziert, zu fliehen. Dennoch schaffe ich es, mich in einer Seitenstraße zu retten- allerdings nur von den Spagetthi (die ich heute übrigens aß), denn dort wartete schon die Bolognese Sauce auf mich. Die mich verschlang, die beiden Esel jedoch auf der Straße sitzen ließ „Ich stehe nicht so auf graues“ sagte sie, obwohl ich meine Esel davor schon grün/blau angestrichen habe. Und nun saßen sie da, voller Freude nicht mehr fahren zu müssen, sondern einfach laufen zu dürfen. So wie Esel es eben tun. Klischee.
?
Lass es Leonie.
?



Leonie
( Email )
13.1.07 00:15
Es wa einmal ein kleiner ber der lepte in walt unt der hate f
iele froinde. sein bester freunt wa beniamin der wuscheli lept im kinderzimerwalt. beniamins schwester schpilt lusdige schpile. Si heist schtefani.

(Punkte nachträglich hinzugefügt)

Leonie hat schlechte Laune & schreibt schlechte Texte, die sie jedoch in einem öffentlichen Buch zur Schau stellt, & winkt dabei mit einem übergroßen Zaunpfahl (fast ein Scheunentor.).



 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de